Dr. phil. Frank Colin

M.A. (SUNY)

Kanzlei für Familienrecht, Erbrecht und Mediation.

Dr. phil. Frank Colin

M.A. (SUNY)

Kanzlei für Familienrecht, Erbrecht und Mediation

Ihr scharfsinniger Fachanwalt für Familienrecht in Frankfurt

Vorausschauender Fachanwalt für Familienrecht

Nach dem Heiratsantrag und während der Hochzeitsplanung liegt einem oftmals nichts ferner als der Gedanke an ein Scheidungsverfahren und Streitigkeiten um eingebrachtes und hinzugewonnenes Vermögen wie Immobilien in Kronberg im Taunus, Frankfurt am Main oder andernorts oder Bankguthaben und Firmenbeteiligungen. Ganz zu schweigen von Regelungen zum Sorge- und Umgangsrechte für evtl. noch ungeborene Kinder.
Mit einem Ehevertrag legen Sie für den Fall der Fälle den Grundstein für eine im rechtlichen Sinn streitarme Trennung mit Scheidung.
Zugleich schaffen Sie mit dem Ehevertrag die Basis für jedes enge Familienmitglied mit Kenntnissen über die künftige finanzielle Absicherung einen neuen erfüllenden Lebensabschnitt zu beginnen.

Gemeinsam erarbeite ich mit Ihnen ausgefeilte, für beide Ehegatten realisierbare und faire Lösungen.

Termine & Beratung unter:

0800-6638100 ­(Für Sie ist der Anruf gebührenfrei.)

Das leiste ich für Sie als Anwalt für Familienrecht:

  • individuelle auf Sie zugeschnittene Erörterungen in allen Fragen des Familienrechts
  • Gewogenheit für Ihre Problematiken
  • Ausarbeitung weitsichtiger und tragbarer Resultate unter Berücksichtigung des Wohles aller involvierten Parteien
  • strukturierte Arbeitsweise mit in die Zukunft gerichteter Blickweise
  • offene Kostenkalkulation und aufrichtige Kommunikation
Dr. Phil. Frank Colin

Termine & Beratung vom Fachanwalt für Familienrecht unter:

 0800-6638100 (Für Sie ist der Anruf gebührenfrei.)
 Kontaktformular
 Online-Scheidungsformular

Mit Integrität durch die gefühlsstarken Zeiten des Scheidungsverfahrens

Insbesondere bei Ehescheidungen mit gemeinsamen Kindern gilt es Vernunft und Kindeswohl an erste Stelle zu setzen. Vorsätzlich herbeigeführte seelische Verletzungen und Kränkungen des Ehegatten insbesondere im Beisein der Kinder sollten vermieden werden.

Ich zeige Ihnen in meinen Beratungen alle Möglichkeiten zur Sorge- und Umgangsrechtgestaltung, welche das Familienrecht mittlerweile in Ihrem konkreten Fall bietet, auf.

Meine Ausbildung als Mediator ermöglichen es mir zudem, mit Ihnen die Perspektive zu wechseln und somit Ängste und Sorgen zu Fragen und Fragen zu Lösungen zu bringen. Ich erläutere Ihnen dabei alle Sachverhalte zu Unterhaltszahlungen, Versorgungsausgleich und Vermögensaufteilung.

Im günstigsten Fall übernehme ich bei Ihrer Ehescheidung die anwaltliche Vertretung für beide Parteien, da Sie einvernehmlich den Weg der Scheidung bestreiten wollen.

Ortsunabhängig und rasch: die Online-Scheidung

Digital geht heutzutage fast alles. Sogar eine Scheidung. In einem virtuellen Gerichtssaal sitzen sich Parteien und Staatsanwalt gegenüber und verhandeln über die Scheidung, Unterhalt und Sorgerecht.

Das eröffnet für Sie als Rechtsbeistandssuchende ganz neue Möglichkeiten. Fern von Ihrem Wohnsitz können Sie nun einen Rechtsanwalt wählen, denn auch ich biete meine Beratungen virtuell an. Ich kann Ihnen somit Ihre Fragen an Ihrem Wohnzimmertisch in Kronberg im Taunus oder in einem Café am Main in Frankfurt beantworten. Sie können genau den Ort wählen, an dem Sie sich bei der Bearbeitung aller Scheidungsfragen behaglich fühlen.

Und sollte der zuständige Familienrichter einen Vororttermin bevorzugen, begleite ich Sie selbstreden in den Gerichtssaal.

Telefontermin machen

Sachverstand und fundierte Antworten bei Fragen zur Scheidung

  • Welche Werte beinhaltet der Begriff Zugewinn?
  • Wie erfolgt die Aufteilung der Kosten für den Rechtsanwalt bei einer Scheidung?
  • Wer trägt im Scheidungsprozess die Gerichtskosten?
  • Wie ist bei einer geheimen Trennung aus Angst vor dem Ehepartner vorzugehen?
  • Benötigt jeder Ehepartner einen eigenen Scheidungsanwalt?
  • Was gilt, wenn sich die Vermögenssituation gegenüber dem Zeitpunkt des Abschlusses des Ehevertrages geändert hat?
  • Dürfen die Kinder in der Ehewohnung in Kronberg im Taunus wohnen bleiben, während die Eltern wechselweise dort ein Zimmer nutzen?
  • Wann gilt ein Wechsel- und wann ein Residenzmodell?

Nutzen Sie meine Expertise und meine Erfahrungen als Anwalt für Familienrecht. Ich biete Ihnen die rechtlich fundierten Antworten auf Ihre Fragen.

Sie wünschen einen Termin für eine Erstberatung?

Gemeinsam zum Ziel !